Podcasting boomt!

Keine Zeitung, die ihre Inhalte nicht zum Download im Netz anbietet, kein Radiosender, der seine Programme nicht zum Nachhören als Podcast veröffentlicht, kaum ein Privatmensch, der seine Gedanken über das Leben im Allgemeinen und Besonderen nicht per Podcast der breiten Öffentlichkeit kund tun möchte. Dabei werden Podcasts laut einer Studie nur von etwa vier Prozent der Deutschen genutzt.
Die Medienwissenschaftlerin Claudia Geidel betreut den Podcast einer großen PR-Agentur und hat sich mit den Besonderheiten dieses Mediums und den Merkmalen seiner Nutzer intensiv auseinander gesetzt.
Friederike Schwabel fragt die Medienwissenschaftlerin Claudia Geibel, warum Podcasts zur Zeit wie die Pilze aus dem Boden schießen.

Im Fachjournalist Heft 3/2007 finden Sie den Text Punktlandung Podcasts von Claudia Geibel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.