Traumberuf? Einblicke in die Welt der Reisejournalisten

Ständig unterwegs sein, die Welt entdecken und immer neue, interessante Menschen kennenlernen – das verspricht der Reisejournalismus. Das Ressort ist nicht nur bei Lesern sehr beliebt, sondern auch bei Journalisten.

Sind Reisejournalisten ständig in der Welt unterwegs? Worauf kommt es bei der Tätigkeit an? Und: welche Talente benötigt man dafür? Das und einiges mehr erzählt Françoise Hauser im Interview mit Annika Grunert.

Françoise Hauser ist freie Journalistin, Autorin und Dozentin. Sie hat es geschafft, wovon mancher träumt: Sie hat sich im Reisejournalismus etabliert. Seit über 15 Jahren ist sie in dem Bereich tätig und schreibt unter anderem für Magazine und Zeitungen wie die „Welt“, „Spiegel Online“, „inAsien“ und „Business Traveler“. Ihr Schwerpunkt liegt auf Asien; insbesondere China hat es Francoise Hauser angetan. Sie hat bereits mehr als 20 Bücher veröffentlicht darunter „In 80 Fettnäpfchen um die Welt“, „Gebrauchsanweisung Chinesisch“, „Korea fürs Handgepäck“ und „Fünfzig Mal Mund auf in Belgien“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.